German 6

Ophthalmologie: Diagnose und Therapie in der Praxis Ein by D. Vaughan, T. Asbury (auth.)

By D. Vaughan, T. Asbury (auth.)

In Zeiten rapide anwachsenden Wissens auf vielen Gebieten der Augenheilkunde ist es schwierig, ein Buch zu schreiben, das nicht sehr schnell seinen Wert dadurch ein­ büßt, daß es schon vor oder kurz nach seinem Erscheinen von der Entwicklung des Fa­ ches überholt wird. VAUGHAN und ASHBURY haben hier seit der ersten Auflage ihrer "General Ophthalmology" im Jahre 1958 eine Meisterleistung vollbracht. Es ist ihnen gelungen, ihr Buch durch Neuauflagen, die im Abstand von jeweils 2-3 Jahren erfolg­ ten, auf dem neuesten Stand zu halten. Mit ungeheurem Fleiß und großem Geschick wurde dabei Überholtes eliminiert, während neue pathophysiologische Erkenntnisse, theoretische Konzepte und chirurgische Techniken aufgenommen wurden. Sehr ge­ wissenhaft wurde dabei darauf geachtet, daß nur solche Neuerungen Eingang fanden, die sich in Klinik und Praxis bewährt und so ihre anhaltende Gültigkeit unter Beweis gestellt hatten. Auf diese Weise ist ein Werk entstanden, das keinerlei Ballast enthält, aber seit Jahren all das umfaßt, used to be der scholar und der junge ophthalmologische Assistenzarzt über das Fach wissen sollten. Die medizinische Ausbildung hat in den letzten Jahren einschneidende Veränderungen erfahren. An die Stelle einer konse­ quent aufgebauten Vorlesung ist das Praktikum getreten, das nur einen unvollkomme­ nen Einblick in den systematischen Aufbau des Faches, seine Probleme und seine Möglichkeiten vermitteln kann. Es ist daher in zunehmendem Maße Aufgabe eines gu­ ten Lehrbuches, diese Lücke zu schließen und dem Studenten in überschaubarer Wei­ se einen möglichst kompletten Überblick über die wichtigsten Fakten moderner Au­ genheilkunde zu bieten.

Show description

Read or Download Ophthalmologie: Diagnose und Therapie in der Praxis Ein Lehrbuch fur Studenten, Assistenten und Arzte PDF

Best german_6 books

Die Unterwelt des Tierreiches: Kleine Biologie der Bodentiere

Für die Biologie ist die Mehrschichtigkeit ihrer Probleme be­ zeichnend. Sie arbeitet gleichzeitig auf verschiedenen Ebenen und mit verschiedenen Methoden. Ihre Aufgaben reichen von der "bloßen" Beschreibung und Ordnung der Objekte (der Organis­ males) bis zur Kausalanalyse ihrer Entwicklungs-und Lebensgesetze.

Ubungen zur Nachrichtenubertragung: Ubungs- und Aufgabenbuch

Das Übungs- und Aufgabenbuch zur Nachrichtenübertragung illustriert Methoden der Nachrichtentechnik anhand ausgewählter Problemstellungen. Die Struktur des zugrunde liegenden Lehrwerks „Nachrichtenübertragung“ mit den Themen der Systemtheorie, analoger und digitaler Modulationsverfahren sowie der Mobilfunkübertragung wurde identisch übernommen.

Optimierungssysteme: Modelle, Verfahren, Software, Anwendungen

Dieses Buch bietet eine Einführung in angewandte Optimierungssysteme für wirtschaftswissenschaftliche Anwendungen. Es konzentriert sich methodisch auf den praxisrelevanten Bereich der linearen und gemischt-ganzzahligen Optimierung sowie auf weitere bewährte Methodiken, wie heuristische Verfahren und Simulation.

Ophthalmologie: Diagnose und Therapie in der Praxis Ein Lehrbuch fur Studenten, Assistenten und Arzte

In Zeiten rapide anwachsenden Wissens auf vielen Gebieten der Augenheilkunde ist es schwierig, ein Buch zu schreiben, das nicht sehr schnell seinen Wert dadurch ein­ büßt, daß es schon vor oder kurz nach seinem Erscheinen von der Entwicklung des Fa­ ches überholt wird. VAUGHAN und ASHBURY haben hier seit der ersten Auflage ihrer "General Ophthalmology" im Jahre 1958 eine Meisterleistung vollbracht.

Additional info for Ophthalmologie: Diagnose und Therapie in der Praxis Ein Lehrbuch fur Studenten, Assistenten und Arzte

Example text

Die Äste der A. centralis retinae entwickeln sich gleichzeitig. Hornhaut Das Hornhautepithel entsteht aus dem Oberflächenektoderm, während sich die übrige Kornea aus mesodermalen Strukturen entwickelt. Die früheste Differenzierung sieht man ungefähr im 12-mm- (5Wochen-)Stadium, wenn sich die ersten Endothelzellen bilden. Die Descemet'sche-Membran wird von abgeflachten Endothelzellen ungefähr im 75mm- (12-Wochen-)Stadium gebildet. Das Stroma wird allmählich dicker, hauptsächlich durch die Zunahme elastischer Fasern, und bildet eine vordere Verdichtung unmittelbar unter dem Epithel, die Bowman'sche-Membran, die etwa im 100-mm- (4Monate-)Stadium erkennbar wird.

Iris Bei der Geburt ist die Irisvorderfläche nicht oder nur wenig pigmentiert. Dadurch, daß die hintere Pigmentschicht durch das durchsichtige Gewebe scheint, erscheint die Augenfarbe der meisten Kinder bläulich. Wenn sich das Pigment auf der Irisvorderfläche ausbildet, beginnt die Iris ihre endgültige Färbung anzunehmen. Wird viel Pigment eingelagert, werden die Augen braun. Eine geringere Pigmentierung des Irisstromas führt zu einer blauen, grauen oder grünen Augenfarbe. Augenveränderungen im zunehmenden Alter 13 Augenstellung Bindehaut Während der ersten 3 Lebensmonate sind die Augenbewegungen meist so schlecht koordiniert (durch die normalerweise langsame Entwicklung der Reflexe), daß man sich über die Augenstellung im Zweifel sein kann.

Zudem sind die gemessenen Druckwerte mit den Befunden der Sehnervenpapillen und der Gesichtsfelder zu korrelieren. Die Diagnose eines Glaukoms ergibt sich aus dem erhöhten Intraokulardruck, der exkavierten Sehnervenpapille und dem typischen Gesichtsfeldausfall. In zweifelhaften Fällen kann auch eine Tonographie durchgeführt werden (vgl. Kap. 14). 22 3. Untersuchungsmethoden Untersuchungstechnik a) Köppe-Linse: Die Linse wird beim liegenden Patienten auf das anästhesierte Auge gelegt und festgehalten.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 35 votes