German 6

Klartextverarbeitung: Frühjahrstagung 1977, Fachbereich by F. Wingert (auth.), Friedrich Wingert (eds.)

By F. Wingert (auth.), Friedrich Wingert (eds.)

Show description

Read Online or Download Klartextverarbeitung: Frühjahrstagung 1977, Fachbereich Medizinische Informatik der GMDS und Fachausschuß 14 der Gl in Gießen PDF

Similar german_6 books

Die Unterwelt des Tierreiches: Kleine Biologie der Bodentiere

Für die Biologie ist die Mehrschichtigkeit ihrer Probleme be­ zeichnend. Sie arbeitet gleichzeitig auf verschiedenen Ebenen und mit verschiedenen Methoden. Ihre Aufgaben reichen von der "bloßen" Beschreibung und Ordnung der Objekte (der Organis­ males) bis zur Kausalanalyse ihrer Entwicklungs-und Lebensgesetze.

Ubungen zur Nachrichtenubertragung: Ubungs- und Aufgabenbuch

Das Übungs- und Aufgabenbuch zur Nachrichtenübertragung illustriert Methoden der Nachrichtentechnik anhand ausgewählter Problemstellungen. Die Struktur des zugrunde liegenden Lehrwerks „Nachrichtenübertragung“ mit den Themen der Systemtheorie, analoger und digitaler Modulationsverfahren sowie der Mobilfunkübertragung wurde identisch übernommen.

Optimierungssysteme: Modelle, Verfahren, Software, Anwendungen

Dieses Buch bietet eine Einführung in angewandte Optimierungssysteme für wirtschaftswissenschaftliche Anwendungen. Es konzentriert sich methodisch auf den praxisrelevanten Bereich der linearen und gemischt-ganzzahligen Optimierung sowie auf weitere bewährte Methodiken, wie heuristische Verfahren und Simulation.

Ophthalmologie: Diagnose und Therapie in der Praxis Ein Lehrbuch fur Studenten, Assistenten und Arzte

In Zeiten rapide anwachsenden Wissens auf vielen Gebieten der Augenheilkunde ist es schwierig, ein Buch zu schreiben, das nicht sehr schnell seinen Wert dadurch ein­ büßt, daß es schon vor oder kurz nach seinem Erscheinen von der Entwicklung des Fa­ ches überholt wird. VAUGHAN und ASHBURY haben hier seit der ersten Auflage ihrer "General Ophthalmology" im Jahre 1958 eine Meisterleistung vollbracht.

Additional info for Klartextverarbeitung: Frühjahrstagung 1977, Fachbereich Medizinische Informatik der GMDS und Fachausschuß 14 der Gl in Gießen

Example text

Das Ziel dieser Literatur ist meist, eine linguistische Theorie an hand oft nur weniger Beispiele zu erläutern. B. Wörterbücher aller Wortformen einer natürlichen Sprache oder eine Aufzählung aller Verben mit ihren möglichen Ergänzungen. Auflistungen dieser Art sind unentbehrlich als Grundlage für den Entwurf von Algorithmen zur automatischen Textverarbeitung, die mehr als eine zufällige Untermenge der natürlichsprachlichen Strukturen erfassen können sollen. B. als Muttersprache kennt -, doch müssen diese Modelle stets an hand der genannten Auflistungen überprüft und gegebenenfalls für die geplante Anwendung abgeändert werden.

B. als Muttersprache kennt -, doch müssen diese Modelle stets an hand der genannten Auflistungen überprüft und gegebenenfalls für die geplante Anwendung abgeändert werden. Hinzu kommt, daß im Gegensatz zu den Untersuchungen der Fachlinguistik bei der automatischen Textverarbeitung selten der volle Umfang einer natürlichen Sprache erfaßt werden soll.

Die untersuchten Verfahren unterscheiden sich erheblich in den Möglichkeiten, dieser Anforderung gerecht zu werden. Es soll im Abschnitt 1 ein Verfahren vorgestellt werden, das beim Vergleich der korrekt geschriebenen Form eines Wortes mit einer möglicherweise fehlerhaften Form genau einen aufgetretenen Fehler toleriert. Das Verfahren ist VOllständig in dem Sinne, daß es in den relevanten Klassen einer empirisch begründeten Einteilung von Rechtschreib- und Tippfehlern keinen Fehler gibt, der von dem Verfahren nicht toleriert wird, sofern er einzeln in einern Wort auftritt.

Download PDF sample

Rated 4.66 of 5 – based on 8 votes