German 6

Interaktives Fernsehen: Analyse und Prognose seiner Nutzung by Michel Clement

By Michel Clement

Interaktives Fernsehen gehört zu den Produkten bzw. Dienstleistungen, bei denen es nicht allein um die Annahme durch den Verbraucher geht. Wichtig ist, dass es möglichst häufig genutzt wird. (z.B. die Set-top-box und das TV-Gerät), software program (z.B. die Navigationssoftware) und Inhalte (z.B. Filme im Video-on-Demand) bilden ein Angebot, das nur im Zusammenspiel der Komponenten vom Nutzer wahrgenommen und beurteilt wird.

Im Rahmen einer empirischen Untersuchung analysiert Michel Clement die Wirkung potenzieller Akzeptanzfaktoren und ermittelt die Zahlungsbereitschaft für Filme bei Video-on-Demand. Die geschätzten Zahlungsbereitschaftsfunktionen dienen als Grundlage für die examine und Prognose der Nutzung des Interaktiven Fernsehens.

Show description

Read or Download Interaktives Fernsehen: Analyse und Prognose seiner Nutzung PDF

Best german_6 books

Die Unterwelt des Tierreiches: Kleine Biologie der Bodentiere

Für die Biologie ist die Mehrschichtigkeit ihrer Probleme be­ zeichnend. Sie arbeitet gleichzeitig auf verschiedenen Ebenen und mit verschiedenen Methoden. Ihre Aufgaben reichen von der "bloßen" Beschreibung und Ordnung der Objekte (der Organis­ males) bis zur Kausalanalyse ihrer Entwicklungs-und Lebensgesetze.

Ubungen zur Nachrichtenubertragung: Ubungs- und Aufgabenbuch

Das Übungs- und Aufgabenbuch zur Nachrichtenübertragung illustriert Methoden der Nachrichtentechnik anhand ausgewählter Problemstellungen. Die Struktur des zugrunde liegenden Lehrwerks „Nachrichtenübertragung“ mit den Themen der Systemtheorie, analoger und digitaler Modulationsverfahren sowie der Mobilfunkübertragung wurde identisch übernommen.

Optimierungssysteme: Modelle, Verfahren, Software, Anwendungen

Dieses Buch bietet eine Einführung in angewandte Optimierungssysteme für wirtschaftswissenschaftliche Anwendungen. Es konzentriert sich methodisch auf den praxisrelevanten Bereich der linearen und gemischt-ganzzahligen Optimierung sowie auf weitere bewährte Methodiken, wie heuristische Verfahren und Simulation.

Ophthalmologie: Diagnose und Therapie in der Praxis Ein Lehrbuch fur Studenten, Assistenten und Arzte

In Zeiten rapide anwachsenden Wissens auf vielen Gebieten der Augenheilkunde ist es schwierig, ein Buch zu schreiben, das nicht sehr schnell seinen Wert dadurch ein­ büßt, daß es schon vor oder kurz nach seinem Erscheinen von der Entwicklung des Fa­ ches überholt wird. VAUGHAN und ASHBURY haben hier seit der ersten Auflage ihrer "General Ophthalmology" im Jahre 1958 eine Meisterleistung vollbracht.

Additional resources for Interaktives Fernsehen: Analyse und Prognose seiner Nutzung

Example text

4 So hat auch die Marktbearbeitung des Digitalen Femsehens noch stark unter den ordnungspolitischen Gegebenheiten zu leiden (Clement und Becker 1998; Schrape 1995). Politisch motivierte Entscheidungen konnen Investitionsvorhaben behindem, da insbesondere in Deutschland eine besondere Skepsis vor einer zentralisierten Medienmacht herrscht. Detailliertere Anregungen fiir diese Untersuchung lassen sich aus der Betrachtung der Markteinfiihrung und Diffusion des Videotexts ableiten, da Videotext - lihnlich wie interaktive Dienste - eine inhaltliche Unterstiitzung des Femsehprogramms darstellt.

Hierunter kann beispielsweise der AnstoB zurn Kauf einer Soundcard nach dem Initialkauf des PC verstanden werden. Ohne PC stiftet die Soundcard keinen Nutzen, jedoch gilt dieses nicht vice versa. Allerdings kann es sein, daB die Entscheidungsfreiheit limitiert wird, weil nur einige wenige kompatible Soundcards zu dem gekauften PC erhliltlich sind. Werden bei der Initialtransaktion hingegen samtliche Entscheidungsparameter flir die folgenden Kliufe eindeutig festgelegt, dann liegt eine Determination auf die Folgeprodukte vor (Weiber 1997b, S.

3 Da der Rundfunk Angelegenheit der Lander ist, ist zwar die politische Unabhlingigkeit der Sender von der Bundesregierung gesichert, nicht jedoch die Unabhangigkeit von der Politik. So grtindeten die Lander 1962/63 das ZDF und 1964 die Dritten Programme. Die Kommerzialisierung des Femsehens begann mit einem Unfall in Luxemburg. Ein Flugzeug rammte einen Sendemast. Der daraufhin neu aufgebaute Sendemast des Senders RTL hatte eine wesentlich stlirkere Leistung und strahlte bis nach Westdeutschland aus (Johns 1998, S.

Download PDF sample

Rated 4.54 of 5 – based on 23 votes