German 7

Erfolgsfaktoren von Wertpapierbörsen im internationalen by Klaus R. Heilmann

By Klaus R. Heilmann

Im Bereich von Wertpapierbörsen sind in Wissenschaft und Praxis zwei vorherrschende tendencies auszumachen: Die Börse ist durch die fortschreitende Technisierung mit einem immer intensiveren Wettbewerb konfrontiert und sie gilt als modernes Dienstleistungsunternehmen und muss ihr unternehmerisches Handeln entsprechend ausrichten.

Vor diesem Hintergrund untersucht Klaus R. Heilmann systematisch, welche Faktoren für das erfolgreiche administration von Aktienbörsen ausschlaggebend sind. Auf einer fundierten theoretischen foundation entwickelt er das Modell eines Erfolgskonzeptes und überprüft die daraus abgeleiteten Hypothesen empirisch in einer weltweiten Befragung. Als maßgebliche Erfolgsfaktoren erweisen sich eine konsequente strategische Ausrichtung, die Stakeholderorientierung, die Optimierung der Eigenschaften des Marktmodells und die Mitarbeiter einer Börse.

Die Arbeit wurde mit dem Förderpreis der Bayerischen Landesbank und dem 2. Preis des Julius Reuter Innovation Award 2003 ausgezeichnet.

Show description

Read Online or Download Erfolgsfaktoren von Wertpapierbörsen im internationalen Wettbewerb: Analyse auf der Basis einer weltweiten empirischen Erhebung PDF

Best german_7 books

Die soziale Sachwerterhaltung auf dem Wege der Versicherung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Unternehmen ohne Bosse: Schneller und besser im Superteam

ZielgruppeFührungskräfte/Manager, Fachkräfte, Berater, coach

Schnittstellen: Zum Verhältnis von Informatik und Gesellschaft

Britta Schinzel lehrt an der Universität Freiburg im Fachbereich Informatik. Die Autoren sind überwiegend Professoren der Informatik, ferner Dozenten der Soziologie und Unternehmensberater.

Additional resources for Erfolgsfaktoren von Wertpapierbörsen im internationalen Wettbewerb: Analyse auf der Basis einer weltweiten empirischen Erhebung

Example text

255 und SVINDLAND, E. 2000 (Finanzdienstleistungen), S. 126f. l26 Zu einer Definition des Dienstleistungsbegriffs, die die Dichotomie von Sachgut und Dienstleistungen überwindet und zweckmäßigerweise Sachgüter als Produkte und Dienstleistungen als Produktionsprozesse auffaßt, vgL RüCK, H. 1995 (Definitionsansatz). 127VgL OEHLER, A. 2000 (Börsenwesen), S. 18f. 128 Das Konzept der Wertkette ist vor allem auf MICHAEL E. PORTER zurückzuführen. E. 1986 (Wettbewerbsvorteile), S. 59ff. 3 dieser Arbeit.

2000 (Stromhandel); FuHRMANN, W. 1997 (Warenterminbörse), S. /MEYER-BULLERDIEK, F. 1996 (Warenterminbörse), S. 727. Vgl. FISCHER-ERLACH, P. 1995 (Devisenhandel), Sp. 446; RESZAT, B. 1996 (Devi3enmarkt), S. ; WENDLER, A. 1999 (Devisenbörse), S. 384. Zu Funktionen und Kosten einer Devisenbörse vgl. /WENDLER, A. 1998 (Devisenbörse). Zu einer Unterscheidung der Begriffe "Wertpapiere" und "Effekten" vgl. B. HAGENMÜLLER, K. /DIEPEN, G. 1987 (Bankbetrieb), S. 559. Vgl. SITZ, M. 1993 (Grundlagen), S. 644.

4 Kapitel 1: Einleitung Deshalb ist es erforderlich, das Unternehmerische Handeln so auszurichten, daß die jederzeitige Zahlungsbereitschaft gegeben ist, da Illiquidität unmittelbar zur Insolvenz des Unternehmens führt. 18 Damit die Liquidität gesichert bleibt, muß Erfolg realisiert werden. In diesem Zusammenhang ist darauf zu achten, daß nicht nur die Mindestliquidität gewährleistet wird. l9 Damit wirtschaftlicher Erfolg realisiert werden kann, müssen Erfolgspotentiale vorhanden sein, welche durch die vorhandene Liquidität stets erneuert werden sollten.

Download PDF sample

Rated 4.81 of 5 – based on 28 votes