German 7

Embedded Programming: Basiswissen und Anwendungsbeispiele by Reiner Kriesten

By Reiner Kriesten

Show description

Read or Download Embedded Programming: Basiswissen und Anwendungsbeispiele der Infineon XC800-Familie PDF

Similar german_7 books

Die soziale Sachwerterhaltung auf dem Wege der Versicherung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Unternehmen ohne Bosse: Schneller und besser im Superteam

ZielgruppeFührungskräfte/Manager, Fachkräfte, Berater, coach

Schnittstellen: Zum Verhältnis von Informatik und Gesellschaft

Britta Schinzel lehrt an der Universität Freiburg im Fachbereich Informatik. Die Autoren sind überwiegend Professoren der Informatik, ferner Dozenten der Soziologie und Unternehmensberater.

Additional resources for Embedded Programming: Basiswissen und Anwendungsbeispiele der Infineon XC800-Familie

Example text

Inbetriebnahme der Zusatzplatine Die Inbetriebnahme der Zusatzplatine setzt deren Existenz voraus und damit Aktivitäten, entweder diese Platine zu bestellen oder aber selbst zu entwickeln. Für beide Fälle finden sich Informationen unter [KRI12]. Eine Alternative zur Verwendung der Zusatzplatine stellen gewöhnliche Steckbretter dar. Hierauf können die benötigten Bauteile beliebig platziert und miteinander verdrahtet werden. Für einen schnellen Start stellt die Verwendung von Steckbrettern, die Beschaffung der elektronischen Bauteile [CON11][MUE11][REI11] und deren Verdrahtung gemäß dem beiliegenden Schaltplan sicher eine weitere Option dar.

Hierauf können die benötigten Bauteile beliebig platziert und miteinander verdrahtet werden. Für einen schnellen Start stellt die Verwendung von Steckbrettern, die Beschaffung der elektronischen Bauteile [CON11][MUE11][REI11] und deren Verdrahtung gemäß dem beiliegenden Schaltplan sicher eine weitere Option dar. Hauptsächlich werden in den folgenden Kapiteln drei Taster sowie an weiterer Stelle zwei 7-SegmentAnzeigen benötigt, so dass ein Steckbrett mit diesen Komponenten in den allermeisten Fällen bereits ausreichend sein sollte.

Erreicht der eingeschaltete Pin Bit 7, so wird am Anfang des Ports fortgefahren, also auf Bit 0. c * Beschreibung: sukzessives Shiften eines eingeschalteten * Portbits nach links. 3 Gegenüberstellung von SFR und Variablen Im gegebenen Beispielprogramm sind zwei SFR verwendet worden, P3_DATA und P3_DIR. Da der Unterschied zwischen SFR und „gewöhnlichen“ Variablen essentiell ist, wird in diesem Abschnitt näher darauf eingegangen. Eine Variable stellt einen Speicherplatz dar (mit weiteren Eigenschaften wie Datentyp, Sichtbarkeit, Existenz, …), in welchem benutzerdefinierte Information gespeichert wird.

Download PDF sample

Rated 4.94 of 5 – based on 23 votes