German 7

Die Wirksamkeit des Koch’schen Heilmittels gegen by Albert Guttstadt

By Albert Guttstadt

Show description

Read Online or Download Die Wirksamkeit des Koch’schen Heilmittels gegen Tuberkulose: Ergänzungsband. Die Wirksamkeit des Koch’schen Heilmittels gegen Tuberkulose PDF

Best german_7 books

Die soziale Sachwerterhaltung auf dem Wege der Versicherung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Unternehmen ohne Bosse: Schneller und besser im Superteam

ZielgruppeFührungskräfte/Manager, Fachkräfte, Berater, coach

Schnittstellen: Zum Verhältnis von Informatik und Gesellschaft

Britta Schinzel lehrt an der Universität Freiburg im Fachbereich Informatik. Die Autoren sind überwiegend Professoren der Informatik, ferner Dozenten der Soziologie und Unternehmensberater.

Extra info for Die Wirksamkeit des Koch’schen Heilmittels gegen Tuberkulose: Ergänzungsband. Die Wirksamkeit des Koch’schen Heilmittels gegen Tuberkulose

Example text

I2. Dosis von o,oo• bis o,oos gesteigert. Im Ganzen 3 Injectionen. Verbrauchte Flüssigkeitsmenge o,o,. Dauer der Behandlung nach Koch 3 Tage. Gewicht zu Beginn der Behandlung I IO Pfund. Gewicht bei der Entlassung I 10 Pfund. An a m n es e: Vater an Schwindsucht gestorben. Patientirr früher stets gesund, leidet seit einer Reihe von Jahren an Asthmaanfällen, sucht deshalb die Anstalt auf. Hier entwickelt sich eine linksseitige Pleuritis sicca. Status: Rechte Lunge vollkommen frei. Über der linken unteren Lungenhälfte neben spärlichen katarrhalischen Geräuschen lautes pleuritisches Reiben, bei geringer Dämpfung des Percussionsschalles.

R. stark gedämpft mit äusserst schwachem bronchialem Atmen und spärlichem klingendem Rasseln. Sputum schleimig-eitrig ss, ohne Bacillen. Behandlung: S mg. 38,8o 2. 12 .................. 2 mg 39,4° 21. 12. 4- 12 .................. 2 mg 37,8 23- 12. 5 mg 38,3 10. 12 .................. 4 mg 39,s 2S· 12. 5 mg 37,s IS· 12 .................. 4 mg 39,o Das Körpergewicht hat 2 Pfund zugenommen. Sputum vermindert auf 2s g, Bacillen bisher nicht gefunden. l>hysikalisch nichts verändert. Allgemeinbefinden sehr gut.

Controlinj ectionen: 9· I. Mit Reaction: 3· II. Ohne Reaction: 6. A. Tuberkulose. I. Lungen- Tuberkulose: 15. I. Incipiente Phthise: 4· 1. Häggberg, Axel. 20 J. Kaufmann. Beginn der Behandlung am 7· Dez. Allererstes Stadium, zufällig entdeckt. 8 Jnj. bis I 5 mg. Reagirt noch stark. Behandlung 3 Wochen. Anamnese: Hereditär belastet (Vater und Mutter an Tuberkulose t, Geschwister gesund). Patient stets gesund, wird vom 22. Oct. an luetischer Hirnlähmung behandelt und durch Quecksilber geheilt. sten oder Auswurf gelitten.

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 26 votes