German 7

Diätkatalog: Diätspeisepläne, Indikation und klinische by Prof. Dr. Helmut Daweke, Jutta Haase, Prof. Dr. Karl

By Prof. Dr. Helmut Daweke, Jutta Haase, Prof. Dr. Karl Irmscher (auth.)

Show description

Read Online or Download Diätkatalog: Diätspeisepläne, Indikation und klinische Grundlagen PDF

Best german_7 books

Die soziale Sachwerterhaltung auf dem Wege der Versicherung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Unternehmen ohne Bosse: Schneller und besser im Superteam

ZielgruppeFührungskräfte/Manager, Fachkräfte, Berater, coach

Schnittstellen: Zum Verhältnis von Informatik und Gesellschaft

Britta Schinzel lehrt an der Universität Freiburg im Fachbereich Informatik. Die Autoren sind überwiegend Professoren der Informatik, ferner Dozenten der Soziologie und Unternehmensberater.

Extra info for Diätkatalog: Diätspeisepläne, Indikation und klinische Grundlagen

Sample text

Sattigung solI nicht mehr durch Brot, Kartoffeln, Reis oder Nudeln erreicht werden. Dagegen ist Gemiise in jeder Form mittags und abends Hauptbestandteil der Mahlzeit. Man sol1tenicht wahllos auf die iiblichen Fett- und Eiweifstrager ausweichen, da eine Bevorzugung polyensaurereicher Fette wiinschenswert ist. d) Diat bei Vennehrung endogener Triglyceride mit Hypercholesterinamie Fettstoffwechselstorungen mit gleichzeitiger Vennehrung endogener Triglyceride und Cholesterin sind relativ haufig. In diesen Fallen sind die Diatprinzipien nach b) und c) zu kombinieren.

Fruhstiick 2. Friihstiick Mittagessen Vesper Abendesse n Spatmahlzeit 14'" 7808 1866 82 Energie % 18 • "Malto D extr in" ist ein Oligosaccharid, das 1eicht und ohne Be lastu ngder Verdauungsorgane zu G1ukose gespalten und als solche resorbiert wird. Spalt ung un d Resorption verlaufen verhal tnismiiBig langsam, so daB ein iibermiiBiger und zu rascher Blutzucker anstieg vermiede n wird. "Malto Dextrin" ist geschmacksne utral. 42 Eiwei8arme Diabetesdlat (Synonym: "NierendUit" bzw. Kartoffel -Ei-Diat bei Diabetikern) 1.

9,2 MJ = 9210 kJ (2200 kcal) ea. 75 g EiweiB, 90 g Fett, 250 g Kohlenhy dra te Fettsauren Menge E tierisch g g E F pflanzlich g g En ergie GFS MUFS Chole- KH steri n g g mg BE Joule Kalorien kJ g kcal Zusammenfassung 1. Friihstiick 2. Friihstiick Mittagesse n Vespe r Abendesse n Spatrnahlzeit 5 8 21 20 54 5 3 6 5 1 3 J5 12 29 9 21 4 4,8 6,1 4,4 4,1 8,1 11,9 2,0 4,0 7,4 6,2 1,0 2,0 23 90 27,7 34,3 15 33 130 38 3 3 ';' 4 3 1;' 4 2 251 20 1,2 •• gesattigte Fettsaur en (saturated fatt y acids) • • • mehrfach unge sattigte Fettsauren (pol yunsaturated fatty acids) 30 40 44 49 43 50 25 PIS-Quot ien t 77 Energie % 9 18 70 47 1458 1457 2529 1200 2086 638 349 348 606 287 498 153 9368 2241 Diabetes-Diat, ea, 10 MJ = 10040 kJ (2400 kcal) ea.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 11 votes