German 6

Zur kurzfristigen Finanzplanung des internationalen Konzerns by Alois P. Knobloch

By Alois P. Knobloch

Für das Treasury im internationalen Konzern wird ein netzwerkbasiertes Entscheidungsmodell beschrieben, das durch ein separables stochastisches Modell ergänzt wird. Mit der Modell-Splittung wird die praktische Handhabbarkeit der Optimierungsprobleme angestrebt. Die Verknüpfung erfolgt durch eine spezielle Schnittstelle, durch die erstmals die Notwendigkeit für eine Vorsichtskasse formal bestimmbar wird. Das deterministische Modell bildet die zentralen Handlungsmöglichkeiten unter Einbeziehung von Steuern ab, so daß die Besteuerung ausländischer Einkünfte und die Verrechnungspreisproblematik ausführlich erörtert werden. Mit dem stochastischen Teil können nunmehr "heuristisch optimierte" Reservekassen unter Einbeziehung eines späteren Konzern-Poolings simultan ermittelt werden.

Show description

German 6

Die Elementarteilchen der Physik / Mathematische Analyse von by Otto Robert Frisch

By Otto Robert Frisch

The straight forward development bricks of subject have lengthy been identified: the elec tron (1897), the proton (1911) and the neutron (1932); moreover, there has been the quantum of radiation, the photon (1905), recognized to have a double nature with either wave and particle beneficial properties. The daring concept (L. de Broglie, 1924) that streams of normal debris corresponding to electrons should still own the same double nature resulted in the improvement of wave mechanics; in addition, diffraction phenomena have been came across with beams of electrons, atoms or even molecules. Pauli's Exclusion precept motives us to differentiate among fermions which obey the Exclusion precept ("no equivalent debris within the related quantum state"), and bosons which don't. one other contrast is that each one fermions own a spin of h/4n, that is indestructible simply because in quantum idea the spin of a method can swap purely via complete multiples of h/2n. In 1928 Dirac confirmed that the spin is a outcome of describing the electron through the easiest linear wave equation that's relativistically invar iant. one other end result of his idea was once the lifestyles of optimistic elec trons, that have been certainly quickly saw. After that it was once anticipated that to any fermion there should still exist an anti-particle, and this has been absolutely con firmed lately.

Show description

German 6

Kybernetik und Deckungsbeitragsrechnung: Die Bedeutung des by NA Unterguggenberger, Silvio Unterguggenberger

By NA Unterguggenberger, Silvio Unterguggenberger

Die Idee zu diesem Buch entstand 1969, als ich bei der Einfuhrung eines mo dernen structures der Deckungsbeitragsrechnung in den Betrieben und Unter nehmungen eines der grossten europaischen Industriekonzerne mitwirkte. Aus gangspunkt meiner uberlegungen waren die praxisorientierten Fragen: "Wozu dient die Deckungsbeitragsrechnung?" und "In wessen Hande gehort sie?" Zur Beantwortung dieser Fragestellung unternahm ich nach dem Studium der einschlagigen Literatur eine Interpretation der Deckungsbeitragsrechnung aus kybernetischer Sicht. Dabei stiess ich auf Zusammenhange, die - soweit mir bekannt - bisher in der betriebswirtschaftlichen Literatur noch nicht beschrieben wurden. Durch die vorliegende Arbeit sollen nicht nur dem Prak tiker, sondern auch dem wissenschaftlich Arbeitenden Anregungen geboten werden. Meinem akademischen Lehrer an der Universitat von Amsterdam, Herrn Prof. Dr. P. A. M. van Philips, danke ich fur die verstandnisvolle Forderung dieser Arbeit, die 1973 unter dem Titel "Cybernetica en direct costing" in den Niederlanden erschien. Besonderen Dank schulde ich Fraulein Sylvia H. battle lich fur den rastlosen Einsatz bei der Fertigstellung der Manuskript

Show description

German 6

Computergestützte Informations- und Kommunikationssysteme in by Professor Dr. Roland Gabriel, Professor Dr. Friedrich

By Professor Dr. Roland Gabriel, Professor Dr. Friedrich Knittel, Dr. Holger Taday, Dr. Ane-Kristin Reif-Mosel (auth.)

Computergestützte Informations- und Kommunikationssysteme (IuK-Systeme) sind heute zur Lösung betrieblicher Problemstellungen unentbehrlich. Sowohl an Studenten als auch an Praktiker wendet sich dieses Buch, das IuK-Systeme in einem ganzheitlichen Ansatz vorstellt und kritisch analysiert. Nach der Strukturierung der in Wirtschaft und Verwaltungen zu erfüllenden Informationsverarbeitungs- und Kommunikationsaufgaben werden die technologischen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für die IuK-Systeme beschrieben und die wichtigsten Anwendungssoftwaresysteme vorgestellt, die in der Praxis im Einsatz sind. Abschließend bietet das Buch zwei ergänzende Ansätze zur Gestaltung prozessorientierter computergestützter IuK-Systeme.

Show description

German 6

Fuzzybasierte Controllinginstrumente: Entwicklung von by Magdalena Mißler-Behr

By Magdalena Mißler-Behr

Controlling ist in starkem Maße Unsicherheitsbewältigung. Die Aufarbeitung von Unsicherheit und Unschärfe in Controllinginstrumenten wird in Theorie und Praxis bislang jedoch noch vernachlässigt.

Auf der foundation der Fuzzy-Set-Theorie stellt Magdalena Mißler-Behr das Anwendungspotenzial der unscharfen Mengen im Controlling dar. Die Autorin zeigt anhand der Controllinginstrumente Break-Even-Analyse, Szenariotechnik und aim Costing auf, wie deren immanente Unschärfe aufgearbeitet, modelliert und interpretiert werden kann. Die Wirksamkeit fuzzybasierter Instrumente wird in Fallstudien nachgewiesen.

Show description

German 6

Die Trockenrasen im Naturschutzgebiet auf der by Gustav Wendelberger

By Gustav Wendelberger

Von Ai c hinge r s d y n amischer Betrachtungsweise angeregt, wurde hier erstmals der Versuch unternommen, den Gang der Vegetationsentwicklung in den pannonischen Trockenrasen nach s t a t i s c h Methoden e n nachzuweisen. Dem Verfasser standen hiebei die klassischen Untersuchungen Braun BI an q u e t s im Schweizer Nationalpark vor Augen. Aus der Bestandes aufnahme der gegenwartigen Pflanzendecke ergeben sich die Grundlagen und Ausblicke fur die kunftige Vegetationsentwicklung. Die p r a okay t i s c Bedeutung h e dieser Untersuchung liegt darin, dass hier in einem gross angelegten Naturexperiment der tatsachliche Ablauf der \Viederbewaldung sekundarer pannonischer Trockenrasen verfolgt werden kann. Damit werden aber die Voraussetzungen fur eine richtige Holzartenwahl geschaffen, die bei Aufforstungen in diesem heute waldarmsten Teile Oster reichs von erheblicher Bedeutung wird. Es sei hier nur an die Wohlfahrts aufforstungen gegen Versteppung und Flugerde, an .Wiederbewaldungen und ihnliches erinnert. Wien, im August 1953. G. W e n d berge e 1 r. Inhalt. Seite Einleitung ..... l Die Problemstellung three Die statische Aufgabe five Die Eigenart der vorliegenden Untersuchung five Der Zeigerwert der Arten . . 6 Soziologische Einzelprobleme 7 Die dynamische Aufgabe 10 Das Sukzessionsproblem thirteen Die Mischaufnahme thirteen Der Gesellschaftskomplex thirteen Gesellschaftsubergange 14 Sukzessionen 14 . Die soziologische Struktur der Pflanzengesellschaften 17 19 Der Trockenrasen . . . . . . . . . . . . . . ., .

Show description

German 6

Hormon- und Fertilitatsstorungen in der Gynakologie by Paul J. Keller

By Paul J. Keller

Hormonstörungen, wie z.B. Zyklusanomalien, Amenorrhoe, Androgenisierung, Ausfallerscheinungen und Sterilität, sind in der Gynäkologie außerordentlich häufig. Ihre Behandlung erfordert umfassende Kenntnisse der reproduktiven Endokrinologie, der pathophysiologischen Zusammenhänge, der klinischen, labormedizinischen und apparativen Diagnostik sowie der Grundprinzipien der Therapie von Hormon- und Fertilitätsstörungen. All diese Informationen findet der Gynäkologe und Allgemeinmediziner, aber auch der fortgeschrittene Medizinstudent auf knappem Raum in diesem Kompendium. Besonderer Wert wurde auf eine praxisbezogene Darstellung, informative Abbildungen und Tabellen sowie auf weiterführende Literaturangaben gelegt. Ein Anhang gibt Auskunft über die wichtigsten Hormonpräparate.

Show description

German 6

Frauen als Führungskraft: Stärken nutzen, Erfolgspotenziale by Sandra Müller

By Sandra Müller

Im Kampf um die besten Talente setzen viele Unternehmen auf familienfreundliche Personalpolitik. Das schafft gute Voraussetzungen für Frauen, die berufliche und persönliche Ziele verbinden möchten. Dennoch gelingt es Männern aktuell noch häufiger, ihre Karrierewünsche umzusetzen. Wo bleiben die Frauen?

Dieses Fachbuch, in 2., korrigierter und ergänzter Auflage erschienen, ermutigt weibliche Führungskräfte und Fachexpertinnen zum Führungserfolg. Sechs prägnante Praxisfälle liefern konkrete Werkzeuge für die eigene Kompetenzentwicklung. In allen Fallbeispielen stehen weibliche Entscheider im Mittelpunkt. Ein roter Faden aus Reflexionsfragen, Checklisten und Praxistipps ermöglicht den direkten move der Buchinhalte in den eigenen Arbeitsalltag. Mit wertvollen Tipps für den Umgang mit Gegenwind und zur Bewältigung von Rückschlägen.

Für Personalexperten liefert das Buch hilfreiche Anregungen für Programme und Projekte, um Frauen durch kompetente Personalentwicklung in Führung zu bringen. Experteninterviews, Praxistipps für gelungenes Selbstmarketing und Checklisten liefern wertvolle Hilfestellung.

Show description