German 7

Abrasax: Ausgewählte Papyri Religiösen und Magischen by Professor Dr. Reinhold Merkelbach (auth.), Professor Dr.

By Professor Dr. Reinhold Merkelbach (auth.), Professor Dr. Reinhold Merkelbach, Maria Totti (eds.)

Show description

Read or Download Abrasax: Ausgewählte Papyri Religiösen und Magischen Inhalts: Gebete PDF

Similar german_7 books

Die soziale Sachwerterhaltung auf dem Wege der Versicherung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Unternehmen ohne Bosse: Schneller und besser im Superteam

ZielgruppeFührungskräfte/Manager, Fachkräfte, Berater, coach

Schnittstellen: Zum Verhältnis von Informatik und Gesellschaft

Britta Schinzel lehrt an der Universität Freiburg im Fachbereich Informatik. Die Autoren sind überwiegend Professoren der Informatik, ferner Dozenten der Soziologie und Unternehmensberater.

Extra info for Abrasax: Ausgewählte Papyri Religiösen und Magischen Inhalts: Gebete

Sample text

Pf3a. f3a. Cl 1t't£p'U'Y0£l~IDc. {prov, I - Fortsetzung auf S. (lV'te0£0 I V'UK'tOc £v ropn. L(l't' aATt9f1. --- 3 (2) 3 (3) 5 (4) 6 (5) Obersetzung Santalala, Akrakanarba, spricb den ganzen Namen in Fliigelform, wie bier gezeigt. Hymnus an Apollon 2 Pboibos, komm frob bierber als Helfer beim Orakel, Sobn der Leto, Ferntreffender, Unbeilabwender, komm bierber. Komm bierber urn wabrzusagen, gib Orakel in der Nacbtzeit. Wenn du je bier mit dem siegliebenden Lorbeerkranz auf deinem beiligen Haupt oft Gutes spracbst, dann eile dicb aucb jetzt wahre Orakel zu geben.

Ftv11e, ~£xpte (hav u1taKouan Kat O'UO''ta9'fte ainip. ftvn ~e'ta 'tftv 1tp~v it~epav 1\ Seu1:£pav. ov I Y~ecoc. aveiou. § 42 II 1-183 43 35 Nimm einen Lorbeerzweig und athiopischen Kiimmel und die Strychnos-Pflanze (Nachtschatten) und zerreibe alles zusammen, und hole Wasser aus einem neuen Brunnen, der vor fiinf Monaten oder innerhalb von fiinf Jahren gegraben wurde oder (wenn dues bekommen kannst) vom ersten Tag des Aufgrabens in einem irdenen Gefass herauf und wirf das Zerriebene in das Wasser und lasses drei Nachte stehen, und wenn du betest, tu ein wenig davon in dein rechtes Ohr.

Etov £xrov ciepoet5T\, (p JCataKpatete tou(c) u1t'oupavou Kat e1tl. yf\c In II 112-114 steht dieser Text In XII 88 steht nach einer Liicke 5paKrov et 1ttepoet5t1c. Tt9et~. Ebenso Xll 89. In II 115 steht etc Moua£COC yap i

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 46 votes